Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand 01.03.2018

Tarabas68 Media
Rolf Herbrechtsmeier
Tschechien

 

1. Onlineinhalte
Der Autor übernimmt keine Gewähr für den Inhalt der dargestellten Internetseiten. Schäden, die durch auf diesen Seiten dargestellt, verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern dem Autor kein vorsätzliches oder grobfahrlässiges Verschulden nachgewiesen werden kann.
Alle dargestellten Angebote sind freibleibend. Es wird sich ausdrücklich vorbehalten, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne Vorankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Publikation ganz einzustellen.
2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf nicht eigene Webseiten wird keine Haftung übernommen, es sei denn, der Autor hätte zum Zeitpunkt der Verlinkung Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten gehabt, die er hätte verhindern können. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte erkennbar waren. Für Änderungennach der Linksetzung durch den Autor distanziert dieser sich ausdrücklich.
3. Urheber und Kennzeichenrecht
Das Copyright für vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor. Eine Vervielfältigung sämtlicher veröffentlichter eigenen Publikationen ist ohne ausdrückliche Genehmigung Seitens des Autors strengstens untersagt.
4. Datenschtz
Sofern die Möglichkeit besteht, auf den Publikationen des Autors persönliche oder geschäftliche Daten (Name, E-Mail oder Telefonnummer und weitere) anzugeben, so sind diese freiwillig. Der Autor sichert jedoch im Rahmen seiner Tätigkeit zu, diese Daten vertraulich zu behandeln und nur an ausgesuchte Vertragspartner, die zur Erfüllung Ihrer vertraglich vereinbarten Leistungen diese benötigen, weiterzugeben. Eine weitere Veröffentlichung untersagt der Autor ausdrücklich.
5. Vertragsinhalte und Vertragsabschluss
Zwischen dem Kunden und der Firma Tarabas68 (Rolf Herbrechtsmeier) kommt nach Eingang der Anmeldung ein Betreuungsvertrag zustande. Der Kunde beauftragt Tarabas68 für ihn alle relevanten Vertragspartner und deren Leistungen zu vermitteln.
Der Auftrag des Kunden kann postalisch, per Fax oder per Internet (Mail oder Onlinedienste) erteilt werden. Insbesondere weist der Autor darauf hin, dass Aufträge, die online abgegeben wurden als urschriftlich unterschrieben gelten. Der Autor tritt ausdrücklich nur als Betreuer auf.
6. Vermittlungsentgelte / Kündigung
Die Bezahlung wird vom Kunden in 3 Teilbeträgen (per Überweisung bzw. in bar vor Ort in Tschechien), welche im Betreuungsvertrag / Dienstleistungsvertrag stehen, erbracht. In dem Festpreis ist die Vermittlungsprovision in Höhe von 400 Euro enthalten.
Sollte durch den Kunden eine Inanspruchnahme nach Vertragsabschluss mit der Fahrschule in Tschechien der gebuchten Leistungen nicht erfolgen, so behält sich Tarabas68 vor, die im Vertrag vereinbarten Gebühren für den EU Führerschein mit ab 20 Prozent in Rechnung zu stellen und bei Bedarf per Inkassofirma eintreiben zu lassen. Dies staffelt sich wie folgt. Bei Nichteinhaltung des Vertrages nach deren Rücksendung werden dem Kunden 20% - mindestens 550,00€ in Rechnung gestellt. Bei Nichteinhaltung nach erfolgter Wohnsitzanmeldung werden dem Kunden die Gebühren für die Anmeldung bei der Fahrschule in Höhe von 450,00€ in Rechnung gestellt. Bei Bedarf wird dazu ein Inkassounternehmen beauftragt.
Bei einem unverschuldeten, nicht fahrlässig oder grob fahrlässig herbeigerufenen Ereignisses Seitens des Kunden (z.Bsp. Krankheit) hat dieser das Recht, bis hin zu 6 Monate nach Vertragsabschluß in Zusammenarbeit mit Tarabas68 und der Fahrschule neue Termine oder Vertragsinhalte, die den Leistungsinhalt oder Ablauf betreffen, umzugestalten.
Ein Rücktritt vom Betreuungsvertrag mit Tarabas68 ist bis 14Tage nach Annahme durch die Fahrschule in Tschechien zulässig. Der Rücktritt muss schriftlich, oder per E-Mail erfolgen. Bei Postzustellung gilt der Poststempel als Rücktrittsdatum. Tarabas68-Media behält sich das Recht vor ohne Angabe von Gründen seinerseits vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere wenn vorsätzlich falsche Angaben zur Erlangung eines EU-Führerscheines gemacht wurden.
Nach Eingang der Dienstleistungsvertrages bei Tarabas68 ist der Kunde verpflichtet, innerhalb von 14 Tagen zur Anmeldung des Wohnsitzes (185-Tageregelung) anzureisen oder einen konkreten und zwingend bindenden Termin zu vereinbaren. Sollte dies nicht eingehalten werden, betrachtet Tarabas68 dies als Storno des Kunden ohne zwingenden Grund und die o.g. Stornogebühr wird fällig.
Die Prüfung teilen sich wie folgt auf: theoretische Prüfung, Technikprüfung und praktische Prüfung. Sollte eine Prüfung bzw. mehrere Prüfungen nicht bestanden werden, so ist eine Nachprüfungsgebühr in Höhe von 600,00€ pro Prüfung fällig.
7. Ablauf und Erhalt des EU Führerscheins
Nach erfolgter Anmeldung erhält der Kunde alle notwendigen Unterlagen, welche für den 2.-Wohnsitz notwendig sind. Nach Rücksendung der Unterlagen an Tarabas68werden diese umgehend nach Tschechien weitergeleitet. Dort wird dann die Geburtennummer und nach weiteren 3-4 Wochen der 2.-Wohnsitz beantragt. Sobald die Bürgekarte fertig ist, wird mit dem Kunden der Prüfungstermin abgesprochen. Die Anreise zum Prüfungstermin findet individuell statt - wobei man sich mit unserem Fahrservice in Verbindung setzen kann. Bei der Anreise wird die Bürgerkarte dann persönlich abgeholt und anschließend die Prüfung zum EU-Führerschein absolviert. Die Beantragung erfolgt dann nach Ablauf der 185-Tage-Regelung.
8. Unterlagen und Kontakte
Übergebene Unterlagen (Lehrbücher) sind uneingeschränktes Eigentum von Tarabas68. Die Lehrbücher sind nach Ablegen der Prüfung unversehrt an Tarabas68 zurückzugeben. Änderung oder Erweiterung von vermittelten Leistungen können nur mit Wissen und Zustimmung von Tarabas68 umgesetzt werden. Der Kunde wird im eigenen Interesse gebeten, die ihm ausgehändigten Unterlagen unverzüglich auf deren Richtigkeit zu überprüfen. Unstimmigkeiten sind im beiderseitigen Interesse sofort zu beseitigen.
9. Wahrheitspflicht, Hinweise
Der Kunde muss alle relevanten, von Tarabas68 i.v.m. der Fahrschule in Tschechien angeforderten Daten wahrheitsgemäß beantworten. Insbesondere Angaben zur Sperrfrist und deren Beurkundung müssen vor Antritt zur Führerscheinprüfung nachgewiesen werden.
10. Erfüllungsort / Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist CZ-Tschechien
11. Salvatorische Klausel
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nichtmehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und Gültigkeit davon unberührt.
Tarabas68 alle Angebote:
Wir stellen uns vor
Bericht von Servus TV
MPU Alternative